Neue Schreinerei-Werkstatt

Neubezug im März 2014

Zusammen mit den Mitarbeitern und den am Bau beteiligten Firmen wurde 2014 die neue Produktionsstätte der Schreinerei Thiex in Geichlingen eingewiehen.

Mit einer Produktionsfläche von 2000 m2 bietet die neue Schreinerei wesentlich mehr Raum, damit die Fachleute von Thiex noch effektiver arbeiten und dem wachsenden Auftragsvolumen gerecht werden können. Darunter zum Beispiel ein neuer separater Lackierbereich zum Vorbereiten, Lackieren und Trocknen hochwertiger Möbeloberflächen.

Außerdem ermöglicht ein neues größeres Plattenregal die Lagerung umfangreicher Mengen an Rohmaterial. Damit wird sichergestellt, dass immer genügend Werkstoff auf Lager ist und keine Produktionsverzögerungen entstehen.

Topmoderne Geräte und Maschinen, darunter drei CNC- (computergesteuerte) Maschinen, sind nach wie vor Anspruch der Schreinerei Thiex. Die technischen Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung von Bauelementen und Möbelstücken sind fast grenzenlos.

Neben den schreinerei-fachlichen Bedingungen ist die Gebäudetechnik und -ausstattung optimiert worden. Großen Wert wurde auf einen besonderen Schallschutz und eine sehr gute Absauganlage gelegt. Eine neue Pellets- und Hackschnitzel-Heizzentrale, die naheliegender Weise unter anderem mit Produktionsabfällen der Schreinerei betrieben wird, sichert eine kostengünstige und umweltschonende Wärmegewinnung.

Anlässlich einer unserer letzten Möbelschauen konnten sich im Rahmen einer Betriebsbesichtigung mehrere hundert Interessierte direkt vor Ort einen Einblick der Anlage verschaffen.

Folgendes Video ist im Rahmen eines Schülerprojekts der Theobald-Simon-Schule, Berufsbildende Schule in Bitburg entstanden.